Wieder eine Episode zum Thema “WHY” aus dem Stall ANiM, wo wir uns mit Warum-Fragen beschäftigen und um Zukunftsthemen und Standortentwicklung kümmern.

Diesmal war eine reine Frauenrunde zu Gast: Veronica Janett-Netzer (Umweltingenieurin), Zegna Pittet-Dosch (Lehrerin) Natascha Uffer (Ärztin), Annatina Capeder (Hausfrau).

Die Startfrage ist “Warum Surses?”. Das Surses ist das Tal in dem sie leben und wir unseren Zukunfts-Stall ANiM haben.

Wie ist das mit der Digitalisierung in ihren Berufen und ihrem Umfeld? Was ist das spezielle an der Natur? Es hat ja überall Natur. Geht man in die Ferien, wenn man in einer Ferienregion lebt? Wie ist das, wenn die Zweitheimischen (Ferienwohnungsbesitzerinnen) dreimal so viele sind wie die Anzahl Einheimischer (Das Tal beherbergt 2000 Talbewohnerinnen)? Was sind die Chancen für das Tal? Ist bald mal wieder eine neue Pioniertat fällig wie in der Vergangenheit immer wieder geschehen? Und was wünschen die Frauen sich für die Zukunft des Tals und die Region?

https://savognin.graubuenden.ch/de

https://www.parc-ela.ch/

https://ANiM.jetzt