Was nährt deine Seele? #Zukunftsfragen Nachdem wir dem Tod nachgegangen sind, wende ich mich der Lebensgeister-Schatzkiste zu. Was nährt dich? Was nährt deine Seele? Dieses feine Stimmchen da drin in dir irgendwo – vielleicht wiegt es tatsächlich 21 Gramm?

Es will genährt sein.

Ich hab gestern mein Klavier bekommen.

Ich war nun 8 Wochen klavierlos. Fürchterlich.

Ich war beim Piano-Fachhändler hab getestet und reingehört und nach 2 Stunden entscheiden können.

Und gestern ist es gekommen.

Was einem fehlt, merkt man erst im Nachhinein. Kennst du das?

Und als ich die Tasten berührte, den ersten Tönen nachgehört habe, wurde mir noch klarer, dass das Klavierspielen für mich auf etwas einzahlt, was ich mal Seele nenne.

Und ich hab mich gefragt, was tue ich sonst noch, dass diese “Schatzkiste” immerzu gefüllt wird?

Klavier spielen, Meditation, Denken, Fühlen, Lauschen, Bewegen, Verbinden, Austauschen, Schreiben, Umarmen, Gestalten, Ausdruck leben, Lieben…

Und deswegen komme ich dann immer gern zur Frage: “Wie ist das bei anderen Menschen?” – konkret bei dir?

Was sind deine nährenden Dinge, die du in deine Schatzkiste packst?

Schreib mir, wenn du magst. Ich freu mich auf deine Sichtweise.