If Google can…
What would Google do…

Bla di bla…ich kann es ja selber nimmer hören.

Für dieses E-Mail hat es aber Sinn gemacht, denn das Programm von dem ich dir gleich bisschen mehr erzähle, wurde bei Google entwickelt.

Ich hab selber vor 2 Jahren das “2-Day-Program” von “Search Inside Yourself” gemacht.

Der Name des Programms ist in Anlehnung an den Suchmaschinen-Giganten.

Das Programm wurde entwickelt, weil sich Meng, der bei Google gearbeitet hatte, gefragt hat, wie er mit seinen Developern zu mehr Verantwortung, nachhaltiger Leistung und dabei noch mehr Wohlbefinden kommen kann.

Er hat die besten Neurowissenschafter, Mindfulness Trainer und Psychologen zusammengebracht und mit ihnen dieses “2-Day-Program” entwickelt.
(mehr zum Inhalt des Programms weiter unten)

Es ist das meistbesuchte interne Weiterbildungs-Angebot bei Google mit langen Wartelisten und dauernd ausgebuchten Daten.

Das Programm hat den Weg aus Google herausgefunden und diverse Firmen haben begonnen, ihrer Belegschaft dieses Programm anzubieten.

SAP hat es sogar zu einer globalen Kern-Initiative von Human Ressources gemacht (mehr zur SAP Story in einer späteren E-Mail).

Meng hat mit den oben genannten Experten ein Programm erarbeitet, das auf emotionaler Intelligenz basiert.

Falls es dir nun auch so geht, wie es mir gegangen ist und es vielen in der Arbeitswelt geht:

“Was ist denn das wieder für ein Eso-Scheiss”,

dann lass mich dir das Programm kurz erzählen.

Als ich da vor zwei Jahren bei dem Programm teilgenommen habe und die Trainerin gesagt hat

“Du kannst die Augen schliessen…”

dachte ich “oh man, wieder so…”

und dann ist sie fortgefahren

“..oder du kannst deinen Blick mit offenen Augen vor deine Füsse auf einen Punkt richten.”

Ah.

Emotionale Intelligenz hat nichts mit Religion, Glauben, Esotherik oder Spiritualität zu tun.

Man kann emotionale Intelligenz natürlich auch so erzählen, dass es eso klingt.

Mich hat interessiert, ob es eine “Sprache” gibt, die es ermöglicht, dass die Wirtschaftswelt anknüpfen kann.

Einerseits rationale Herleitungen und andererseits emotionale Erlebnisse, die annehmbar sind und trotzdem einen deep impact haben können auf Menschen, die sich bisher mit der inneren Arbeit noch nicht so beschäftigt haben.

Mit diesem Programm habe ich diese “Sprache” gefunden.

Und die damit gemachten Erfahrungen haben mich ermutigt, emotionale Intelligenz in mein New Work Pioneering aufzunehmen.

Daniel Goleman hat als junger Journalist emotionale Intelligenz fassbar gemacht mit fünf Skills, die er zusammengefasst hat und als emotionale Intelligenz definiert hat:

Selbstwahrnehmung (Self-Awareness)
Selbststeuerung (Self-Management)
Motivation
Empathy (Empathie)
Social Skills (Leadership)

Meng hat in seinem Programm dann als Basis für die integrierten Übungen “Mindfulness” hinzugezogen.

Mindfulness ist nichts anderes, als mit seinem Atem, die Aufmerksamkeit auf den jetzigen Moment zu lenken.

Wir Menschen atmen. So oder so.

Wenn uns einfällt, dass wir atmen, können wir uns mehrmals täglich durch bewusstes ein- und ausatmen refreshen.

Vor Meetings.

In der Warteschlage.

Wenn ein Programm ewig zum Starten braucht.

Bei der Kaffeemaschine.

Vor einem schwierigen Gespräch.

Wo würdest du es sinnhaft finden mal gut durchzuatmen?

Lass uns kurz brainstormen. Was fällt dir ein?

.

.

.

(In der letzten E-Mail dieser Serie habe ich noch eine sehr effektive Übung für dich als Bonus zusammengestellt)

Insofern ergibt sich das Programm, wenn wir Mindfulness noch hinzufügen wie folgt

Und alles wunderbar mit neurowissenschaftlichen Studien und Forschung belegt.

Wenn du dich nochmals fragst, mit welchem Impact du rechnen kannst und dir die E-Mail zum Thema “Messbarkeit des Soften” noch nicht genug Futter gegeben hat , dann habe ich noch ein Video für dich mit den Reaktionen auf eine einstündige Session mit neurowissenschaftlichen Insights und 4 Übungen:

Schau dir in meinem Video an, was Menschen aus verschiedensten Hierarchiestufen von Projektleiterin bis Geschäftsführungsmitglied der Firma V-ZUG (Nr. 1 in der Schweiz für Haushaltsgeräte) zu den kleinen Übungen für den Alltag zu sagen haben.

Wenn Du heiss bist auf Vertiefung in die fünf Skills der emotionalen Intelligenz und du dir vorstellen kannst, “Search Inside Yourself” mit deinem Team zu machen oder in deine Organisation zu bringen, dann vereinbare mit mir einen Call.

PS:

“Du bist zu emotional!”

Was grossartige Leader mit ihren Emotionen machen, erzähl ich dir in der nächsten E-Mail